Walderlebnisspiele Schüler erleben die Natur hautnah

Tiere entdecken, Pflanzen beschreiben und Holz stapeln: Dies sind drei von 24 Aufgaben, die Delmenhorster Grundschüler bei den Walderlebnisspielen zu lösen haben. Viele sind erstmals auf der Großen Höhe.
06.10.2022, 14:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schüler erleben die Natur hautnah
Von Kerstin Bendix-Karsten

Ist es ein Waldkauz, eine Eule oder doch ein Adler? Die richtige Antwort will den Schülern der 4c von der Delmenhorster Grundschule Iprump-Stickgras partout nicht einfallen. Schließlich beendet Svea Sauerwein das Rätselraten. "Das ist ein Bussard", klärt die Jägerin auf und gibt zu: "Das war schwer." Bis auf den Greifvogel haben die Viertklässler jedoch alle anderen Tiere – ein Stockentenpaar, Rehkitz und Steinmarder – richtig erkannt. "Das habt ihr gut gemacht", lobt Sauerwein und trägt der Gruppe für ihre erste Station bei den diesjährigen Walderlebnisspielen entlang des Waldlehrpfades auf der Großen Höhe vier Punkte ein. 23 weitere Stationen haben sie nun noch vor sich.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren