Straßensperrung aufgehoben

45 Einsatzkräfte löschen Feuer in Delmenhorster Bettenstudio

In Delmenhorst hat am frühen Mittwochmorgen das Lager des Bettenstudios gebrannt. Das berichtet die Polizei Delmenhorst.
08.11.2017, 07:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

In der Oldenburger Straße in Delmenhorst hat gegen 7.00 Uhr am Mittwochmorgen das Lager des Bettenstudios gebrannt. Das berichtet die Polizei Delmenhorst auf Nachfrage des WESER-KURIER. Das Feuer sei im Inneren des Gebäudes ausgebrochen – es habe keinen Vollbrand gegeben. Inzwischen sei das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr Delmenhorst sei mit 45 Kräften im Einsatz gewesen.

Lesen Sie auch

Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist derzeit unklar. Verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten musste die Oldenburger Straße zwischen der Brauenkamper Straße und der Rudolf-Königer-Straße komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. (wk)

+++ Diese Meldung wurde am 08.11.2017 um 10.38 Uhr aktualisiert. +++

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+