Polizei sucht Zeugen Achtjähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch auf der Wittekindstraße mit einem achtjährigen Radfahrer kollidiert. Zur genauen Unfallrekonstruktion sucht die Polizei derzeit nach Zeugen.
29.06.2022, 17:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jacqueline Schultz

Schwere Verletzungen hat ein achtjähriger Radfahrer am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst erlitten. Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 13 Uhr ein 73-Jähriger aus Delmenhorst mit seinem Wagen den linken Fahrstreifen der Wittekindstraße in Richtung Bahnhof. An der Einmündung zur Friedrich-Ebert-Allee passierte der 73-Jährige eine Ampel, die für ihn grünes Licht zeigte. Nach Angaben des Mannes sei es dann plötzlich zu einem Zusammenstoß mit dem Achtjährigen gekommen. Der Junge befuhr vermutlich zuvor den linksseitigen Geh- und Radweg und beabsichtigte, die Wittekindstraße in Höhe der Ampel bei Rot zu überqueren.

Durch den Zusammenstoß wurde der Junge schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Vater und rund 20 weitere Angehörige des verletzten Jungen erschienen an der Unfallstelle und behinderten kurzzeitig die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit. Die Situation konnte aber durch Beamte schnell beruhigt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Wittekindstraße bis 15 Uhr voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs sucht die Polizei derzeit nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 42 21 / 1 55 90 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+