Afghanische Ortskräfte

Stadtrat beschließt Aufnahmewillen

Die Stadt soll bis zu 50 afghanische Ortskräfte, die nach dem Abzug der Bundeswehr außer Landes geflogen wurden, aufnehmen. Das hat der Stadtrat nach hitziger Debatte beschlossen. Zudem gab es die erste Rüge.
24.09.2021, 16:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stadtrat beschließt Aufnahmewillen
Von Tobias Hensel

Mit Ausnahme der Fraktionen von AfD und FdU sowie Ratsfrau Kathrin Seidel (Bürgerforum) waren sich die Mitglieder des Delmenhorster Stadtrats einig: Am Mittwoch haben sie mit großer Mehrheit beschlossen, dass sich die Stadt gegenüber der Bundes- und der Landesregierung bereit erklärt, 50 der aus Afghanistan geretteten Ortskräfte aufzunehmen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren