Eltern müssen sich an Kitas richten

Anmelde-Woche beginnt Montag

Harpstedt. Kinder, die im Kindergartenjahr 2011/12 einen Kindergarten, einen Spielkreis oder eine Kinderkrippe in der Samtgemeinde Harpstedt besuchen sollen, müssen in der Woche vom 10. bis 14. Januar dafür angemeldet werden. Das gilt laut Mitteilung der Samtgemeindeverwaltung auch für diejenigen Kinder, die derzeit bereits in einer Vormittags-, Ganztags- oder Spielkreisgruppe untergebracht sind. Für die Anmeldung können sich die Eltern direkt an die jeweilige Einrichtung wenden.
06.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Harpstedt. Kinder, die im Kindergartenjahr 2011/12 einen Kindergarten, einen Spielkreis oder eine Kinderkrippe in der Samtgemeinde Harpstedt besuchen sollen, müssen in der Woche vom 10. bis 14. Januar dafür angemeldet werden. Das gilt laut Mitteilung der Samtgemeindeverwaltung auch für diejenigen Kinder, die derzeit bereits in einer Vormittags-, Ganztags- oder Spielkreisgruppe untergebracht sind. Für die Anmeldung können sich die Eltern direkt an die jeweilige Einrichtung wenden.

Im Einzelnen sind das die kommunalen Kindergärten "Rappelkiste" in Beckeln, "Lummerland" in Colnrade, "Spielinsel" in Dünsen, "Luftikus" in Groß Ippener sowie "Kasperburg" in Kirchseelte, der DRK-Kindergarten Harpstedt und der Kindergarten "Zwerg Nase" einschließlich Krippe in Harpstedt. Außerdem gibt es noch die Freinet-Kindertagesstätte im Zentrum Prinzhöfte sowie den Waldkindergarten des BUND.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+