Ostermarschkundgebung Protest gegen weitere Aufrüstung

Etwa 60 Menschen waren Sonnabend dem Aufruf des Delmenhorster Friedensforums zur Ostermarschkundgebung auf der Langen Straße gefolgt. Dort sprachen Marieke Brandt (DGB) und Deniz Ali Altunas (DIDF).
18.04.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Protest gegen weitere Aufrüstung
Von Gerwin Möller

Für Frieden, Demokratie und Freiheit gelte es, "jetzt nicht aufzurüsten, sondern in die Zukunft zu investieren", sagte Marieke Brandt. Die Jugendreferentin des Deutschen Gewerkschaftsbundes aus Oldenburg war Hauptrednerin der vom Delmenhorster Friedensforum organisierten Ostermarschkundgebung. Etwa 60 Menschen kamen Sonnabendvormittag unter dem Motto "Abrüsten statt Aufrüsten" auf der Langen Straße zusammen. Deutschland sei schon bisher der viertgrößte Rüstungsexporteur weltweit. Brandt kritisierte die "unglaubliche Erhöhung des Wehretats". Sie forderte ein Ende des Rüstungswettlaufs und eine Umverteilung der Rüstungsausgaben "in Bereiche, die den Menschen zugutekommen". Brandt sprach sich für einen starken und solide finanzierten Sozialstaat aus. Öffentliche Investitionen sollten in Gesundheit und Pflege, ins Bildungssystem, in eine Energie- und Verkehrswende, die kommunale und digitale Infrastruktur und in den sozialen Wohnungsbau fließen. "Die Erhöhung des Wehretats zeigt, dass die Bundesregierung das Geld auch hätte."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren