Bewerbungsverfahren Rathaus sucht Auszubildende

Die Stadt Delmenhorst hat einige Stellen an Auszubildende fürs kommende Jahr zu vergeben. Es sind weniger Bewerbungen eingegangen als in Vorjahren.
01.10.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rathaus sucht Auszubildende
Von Desiree Bertram

Das aktuelle Ausbildungsjahr startete zum 1. August. Für 22 junge Menschen begann ein neuer Lebensabschnitt in der Delmestadt (wir berichteten). Das heißt auch, die Bewerbungsphase für Interessierte, die 2023 ihre Lehre machen möchten, ist in vollem Gange. Die Stadtverwaltung hat Stellenangebote für verschiedene Ausbildungsberufe veröffentlicht. Auch in sozialen Netzwerken machte die Stadt im Videoformat auf ihre Ausschreibungen aufmerksam. Bis diesen Freitag konnten sich Ausbildungssuchende bewerben.

Insgesamt zehn Stellen für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten sollen besetzt werden. "Bisher sind 48 Bewerbungen eingegangen", teilte Stadtsprecher Timo Frers am Freitagmorgen auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Fünf Stellen sind für Studierende B.A. Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft ausgeschrieben. Dafür wurden 25 Bewerbungen eingereicht. Für die Ausbildung zum Gärtner sind zwei Stellen ausgeschrieben und bislang vier Bewerbungen eingegangen. Eine Stelle ist für die Ausbildung „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“ zu vergeben. Dafür haben sich 17 Menschen beworben.

"Im Vergleich zu den Vorjahren sind es weniger Bewerbungen, die bisher eingegangen sind", so Frers. Die Fristen werden nicht verlängert. Die aktuellen Verfahren werden abgeschlossen, um den Bewerbern frühzeitig eine Rückmeldung geben zu können. Sofern nicht alle Stellen besetzt werden können, wird erneut ausgeschrieben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+