Fachbereichsleitung neu besetzt Bau-Stellvertreter rückt zu Spitze auf

Wildeshausen (ute). In der Wildeshauser Stadtverwaltung übernimmt der bisherige stellvertretende Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung, Bau und Umwelt, Michael Müller, ab sofort den Chefposten in diesem Bereich. Die Stelle war seit Mitte August vakant, nachdem Ulrich Fortmann nach Oldenburg gewechselt war.
03.09.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

In der Wildeshauser Stadtverwaltung übernimmt der bisherige stellvertretende Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung, Bau und Umwelt, Michael Müller, ab sofort den Chefposten in diesem Bereich. Die Stelle war seit Mitte August vakant, nachdem Ulrich Fortmann nach Oldenburg gewechselt war. Oberbürgermeister Kian Shahidi hatte sich bei der Neubesetzung nachdrücklich für eine interne Lösung ausgesprochen, dem Vorschlag der Auswahlkommission ist der Verwaltungsausschuss nach Angaben der Verwaltung in der vorigen Woche gefolgt.

Der 46-jährige Müller hatte die stellvertretende Leitung des Fachbereichs seit 2007 inne. Bei der Wildeshauser Stadtverwaltung ist der gelernte Verwaltungsangestellte bereits seit 30 Jahren beschäftigt – Shahidis Wunsch, an der Spitze des Fachbereichs jemand zu haben, der sich in Wildeshausen, der Verwaltung und laufenden Projekten wie Neubau des Hallenbads und der Feuerwehr, der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme und diversen Bebauungsplänen bereits gut auskennt, dürfte er also mühelos erfüllen.

Ob nunmehr die stellvertretende Leitung des Fachbereichs auch wieder intern oder aber extern ausgeschrieben werden soll, ist laut Stadtsprecher Hans Ufferfilge bislang noch nicht entschieden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+