Handwerker auf dem Bau Fragwürdiger Aufruf

Laut der IG BAU erhalten Bauarbeiter in Delmenhorst zu wenig Lohn, trotz guter Auftragslage. Sie ruft die Arbeiter zum Firmenwechsel auf. Die Kreishandwerkerschaft und Baugewerken-Innung sehen das ganz anders.
08.04.2022, 13:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Fragwürdiger Aufruf
Von Annika Lütje

Rund 700 Beschäftigte, die in Delmenhorst auf dem Bau arbeiten, sind unterbezahlt. So verkündet es zumindest die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) in einer Mitteilung an die Presse. Die Maurer, Dachdecker, Zimmerer und vielen anderen Bauarbeiter könnten sich über einen Mangel an Arbeit nicht beklagen, doch sollten sie unbedingt mal einen Lohn-Check machen und bei zu niedrigem Gehalt die Firma wechseln, so der Bezirksverband Land Bremen und Umzu. "Der Bau boomt – auch in der Pandemie. Die Betriebe suchen händeringend Fachleute. Es kann nicht sein, dass in dieser Situation viele Beschäftigte um einen angemessenen Lohn gebracht werden", lässt sich sogar die Bezirksvorsitzende Inge Bogatzki zitieren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren