Schuldnerberatung Wenn das Einkommen nicht ausreicht

Die Schuldnerberatung des Paritätischen Delmenhorst macht aufmerksam, welche Leistungsansprüche es bezüglich der Neben- und Heizkostenabrechnung gibt. Warum das auch für Verdienende relevant ist.
26.11.2022, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Wenn das Einkommen nicht ausreicht
Von Desiree Bertram

Die Schuldnerberatung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Delmenhorst wird von Menschen, die Rat benötigten oder eine Bescheinigung für ihr Pfändungsschutzkonto brauchen, wie gewohnt stark nachgefragt. Gerade die steigenden Preise in verschiedensten Bereichen werden für viele Leute zu einer Herausforderung. Für einige wird es immer schwieriger, mit dem eigenen Einkommen auszukommen. Wenig verwunderlich, dass sich schon jetzt Leute um die kommende Neben- und Heizkostenabrechnung sorgen. Deshalb machen die beiden Schuldnerberaterinnen Sabine Heyen und Claudia Schmolke-Dreyer darauf aufmerksam, dass es einen Leistungsanspruch gibt, wenn die Nachzahlung so hoch sein sollte, dass diese mit dem Einkommen nicht beglichen werden kann.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren