Beratung zu Wärmepumpen

Wildeshausen. Im Stadthaus können sich Bürger am Montag, 6. Mai, wieder in Sachen Energie beraten lassen. Im Auftrag der Verbraucherzentrale informiert Ronald Kunert beispielsweise über energieeffizientes Bauen und Sanieren samt Möglichkeiten der finanziellen Förderung sowie den Wechsel des Energieversorgers. Noch bis Monatsende gibt es außerdem speziellen Rat zu Luft-Wärmepumpen, die vor allem bei der Nachrüstung in bestehenden Gebäuden nicht immer halten, was sich Hausbesitzer davon versprechen. Innerhalb des Aktionszeitraums bis Ende Mai ist die beratung zu diesem Thema unentgeltlich. Ansonsten beträgt der Kostenanteil fünf Euro, einkommensschwache Menschen brauchen nichts zu zahlen. Terminvereinbarung unter 04431/ 88107 (Bürgerbüro) oder 04441/ 8559643 (Ronald Kunert).
04.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wildeshausen. Im Stadthaus können sich Bürger am Montag, 6. Mai, wieder in Sachen Energie beraten lassen. Im Auftrag der Verbraucherzentrale informiert Ronald Kunert beispielsweise über energieeffizientes Bauen und Sanieren samt Möglichkeiten der finanziellen Förderung sowie den Wechsel des Energieversorgers. Noch bis Monatsende gibt es außerdem speziellen Rat zu Luft-Wärmepumpen, die vor allem bei der Nachrüstung in bestehenden Gebäuden nicht immer halten, was sich Hausbesitzer davon versprechen. Innerhalb des Aktionszeitraums bis Ende Mai ist die beratung zu diesem Thema unentgeltlich. Ansonsten beträgt der Kostenanteil fünf Euro, einkommensschwache Menschen brauchen nichts zu zahlen. Terminvereinbarung unter 04431/ 88107 (Bürgerbüro) oder 04441/ 8559643 (Ronald Kunert).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+