Corona in Delmenhorst Dritter Piks gegen die vierte Welle

Gegen die steigenden Infektionszahlen sollen auch in Delmenhorst die Booster-Impfungen helfen. Ärztin Brigitte Unger (SPD) warnt allerdings: "Nur die Hausarztpraxen können das nicht schaffen."
05.11.2021, 17:28
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Dritter Piks gegen die vierte Welle
Von Björn Struß

Die Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz kennt in Delmenhorst aktuell nur eine Richtung: aufwärts. Mit 21 gemeldeten neuen Corona-Fällen ist diese am Freitag auf 112,3 geklettert, binnen zwei Wochen hat sie sich verdoppelt. Die Stadtverwaltung verweist darauf, dass dieser Trend der deutschlandweiten Entwicklung entspreche. "Der Fachdienst Gesundheit betrachtet die Entwicklung dennoch mit Sorge und schöpft weiterhin alle Möglichkeiten zur Eindämmung des Infektionsgeschehens aus", erklärt Sprecher Timo Frers. Neben der Durchsetzung bestehender Regeln und der Kontaktverfolgung zähle dazu auch der Einsatz mobiler Impfteams.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren