HSG-Reserve gewinnt das Derby Breithaupt-Sieben ist angekommen

Delmenhorst. Die Reserve der HSG Hude/Falkenburg ist nach ihrem 25:13 (13:10)Erfolg über den TSV Ganderkesee als Aufsteiger in der Handball-Weser-Ems-Liga der Frauen angekommen. Der deutliche Sieg kam allerdings erst in der zweiten Halbzeit zustande, als der TSV Ganderkesee aufgrund seines kleines Kaders konditionell deutlich abbaute und kaum noch Gegenwehr leisten konnte.
04.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Delmenhorst. Die Reserve der HSG Hude/Falkenburg ist nach ihrem 25:13 (13:10)Erfolg über den TSV Ganderkesee als Aufsteiger in der Handball-Weser-Ems-Liga der Frauen angekommen. Der deutliche Sieg kam allerdings erst in der zweiten Halbzeit zustande, als der TSV Ganderkesee aufgrund seines kleines Kaders konditionell deutlich abbaute und kaum noch Gegenwehr leisten konnte.

Mit den ersten 30 Minuten war TSV-Trainerin Sabine Kalla sehr zufrieden. Sie schwärmte geradezu von ihrer Truppe, so gut hatte ihr Team gegen die HSG Hude/Falkenburg II mitgehalten. Die Fakten unterstreichen ihre Ansicht. Denn beim 3:3 und später beim 8:8 schafften ihre Schützlinge jeweils den Ausgleich, und erst nach dem 10:11 setzten sich die Gastgeberinnen mit drei Toren ab.

Einbruch nach der Pause

Nach dem Wechsel hatte die Breithaupt-Sieben dann aber schnell die Oberhand gewonnen. In der Deckung ging man zielstrebig zur Sache und die Angriffe gewannen an Durchschlagskraft. Allen voran Franziska Bohlken, die vorne und hinten ein ganz starkes Spiel machte und außerdem fünf Tore erzielte. Da die Ganderkeseerinnen nicht mehr dagegen halten konnten und keine Mittel gegen die HSGAbwehr fanden, war bei der 19:12-Führung für Hude/Falkenburg das Spiel bereits frühzeitig entschieden. Am Ende siegte das Breithaupt-Team mit zwölf Toren Unterschied, wobei der TSV Ganderkesee im zweiten Abschnitt lediglich noch drei Treffer erzielte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+