Citybeach Delmenhorst bekommt einen Stadtstrand

Sand, Liegestühle, Palmen und kühle Getränke – dies alles soll im Juli für Urlaubs-Feeling in Delmenhorst sorgen. Am Freitag, 1. Juli, eröffnet der Citybeach auf dem Wallplatz.
30.06.2022, 16:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Delmenhorst bekommt einen Stadtstrand
Von Kerstin Bendix-Karsten

Delmenhorst liegt nicht am Meer. Dennoch wird im Juli in der Delmestadt ein bisschen Urlaubs-Feeling aufkommen. Der Grund: Auf dem Wallplatz eröffnet an diesem Freitag, 1. Juli, der Citybeach. Bis 31. Juli können die Delmenhorster dort tagsüber können die auf Liegestühlen im Sand bei entspannter Musik Sonne tanken, teilt die Stadtverwaltung mit. In den Abendstunden lass sich der Tag dann bei einem Cocktail an der Strandbar ausklingen. Wie es sich für jede gute Strandbar gehört, gibt es eine Auswahl an Cocktails, Longdrinks und Aperitifs sowie Softdrinks, Eis und Snacks, heißt es.

Der Citybeach ist dienstags bis sonnabends von 11.30 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11.30 bis 20 Uhr geöffnet. Am Freitag, 1. Juli, legt das DJ-Duo Avant/retro zwischen 17.30 und 22 Uhr auf. Das Akustik-Duo White Coffee spielt am Sonnabend, 2. Juli, ab 18 Uhr und das Trio Piet Gorecki am Sonntag, 3. Juli, von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist jeweils frei.

Finanziert wird der Citybeach aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“, mit dem das Land Niedersachsen Kommunen unterstützt, die mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Die Fördergelder kommen aus der EU-Aufbauhilfe React-EU im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+