Corona-Teststation in Delmenhorst Falsche Zertifikate ausgestellt

In Delmenhorst hat ein Corona-Testzentrum negative Ergebnisse an einen Mann verschickt, der nie da gewesen war. Der Chef räumt die technische Panne ein, das Gesundheitsamt hat darauf bisher nicht reagiert.
26.01.2022, 16:18
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Falsche Zertifikate ausgestellt
Von Björn Struß

Das Covid-19-Testzentrum des privaten Anbieters Co Care hat in Delmenhorst falsche Testzertifikate ausgestellt. Den Vorwurf hatte Ratsherr Heinrich Lau (Delmenhorster Liste) vergangenen Donnerstag in der Ratssitzung öffentlich gemacht, ohne die konkrete Station zu benennen. Gegenüber dieser Zeitung bestätigt Hassan Ürer, Chef des Covid-19-Testzentrums an der Langen Straße, dass es zu der technischen Panne in seiner Teststation gekommen sei. Brisant: Der Vorfall wurde dem Gesundheitsamt vor einer Woche gemeldet, trotzdem hat sich von dort niemand bei Ürer gemeldet. "Ein paar Tage vor der Panne gab es einen Besuch des Gesundheitsamtes. Da war alles okay", versichert Ürer.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren