Delmenhorst / Bremen Wie sich die kalten Temperaturen auf den B 75-Brückenneubau auswirken

Weil für die Deckschicht auf dem neuen Brückenteil über die Varreler Bäke eine Mindestemperatur von fünf Grad herrschen muss, konnten die abschließenden 3,5 Zentimeter Asphalt noch nicht aufgebracht werden.
18.01.2023, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie sich die kalten Temperaturen auf den B 75-Brückenneubau auswirken
Von Gerwin Möller

"Leider kann wegen der vorgeschriebenen Mindesteinbautemperaturen von fünf Grad Celsius die Deckschicht nicht wie geplant am Mittwoch eingebaut werden", sagt Olaf Dürkop, Projektleiter bei der staatlichen Planungsgesellschaft Deges, zum Stand der Bauarbeiten auf der Bundesstraße 75. Damit sei der Fertigstellungstermin des Brückenersatzneubaus über die Varreler Bäke zum 31. Januar aktuell gefährdet. Wann die letzten 3,5 Zentimeter der neuen Asphaltdecke aufgetragen werden, steht noch nicht fest. Für ein bis zwei Wochen sind auch noch Restarbeiten eingeplant. Dabei soll der Verkehr über eine Spur je Fahrtrichtung geleitet werden, "aber auf der jeweils richtigen Seite des Bauwerks und nicht mehr auf nur einer Bauwerksseite", sagt Dürkop.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren