Zu wenig Personal Handwerk kämpft gegen Personalnot

Zu wenig Personal und Betriebsschließungen werden zur Abwärtsspirale. Mit jedem Betrieb, der schließen muss, fällt ein Ausbildungsbetrieb weg. Wie genau dem Trend entgegengewirkt werden kann, ist noch unklar.
03.08.2022, 11:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Handwerk kämpft gegen Personalnot
Von Emil Stock

Der Gebrauch des Wortes "Fachkräftemangel" wächst. Der Begriff mag in jüngster Vergangenheit vor allem mit dem Pflegebereich verbunden gewesen sein. Doch die Personalnot betrifft beinahe alle Ausbildungsberufe – auch in Delmenhorst. Dies bestätigten verschiedene Verantwortliche. "Der Fachkräftemangel ist allen Branchen auffällig", sagt auch Stadtbaurätin Bianca Urban.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren