Syker und Delmenhorster Straße

Radweg fehlt weiter die Mindestbreite

Die Grenzziehung zwischen Stuhr und Delmenhorst verläuft mitten auf der Syker Straße, sodass die Straße für Stuhrer Delmenhorster Straße heißt. Die Anwohner haben sich dran gewöhnt. Aber der Radverkehr leidet.
04.07.2021, 10:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Radweg fehlt weiter die Mindestbreite
Von Tobias Hensel
Radweg fehlt weiter die Mindestbreite

Inzwischen wurde der Grünstreifen entlang der Syker und Delmenhorster Straße gemäht. In den Augen des ADFC bleibt weiterhin die Notwendigkeit einer Verbreiterung des für Radfahrer benutzungspflichtigen Weges bestehen.

INGO MÖLLERS

Der Radweg ist nicht mehr zugewuchert: Vor gut einer Woche gab es noch Klagen, dass auf dem ohnehin zu schmalen Radweg an der Syker Straße beziehungsweise der Delmenhorster Straße auf der Grenze zwischen Stuhr und Delmenhorst ein Durchkommen kaum noch möglich war, weil von links und rechts der Weg durch den Bewuchs noch schmaler wurde (wir berichteten). Doch die Rasenmäher rückten schnellstens an und schlugen den Weg wieder frei.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren