Neues Büro eröffnet Für die Bürger ansprechbar sein

Delmenhorster Liste, die Linke und die Partei bilden im Stadtrat eine Gruppe, am Sonnabend stellten die Kommunalpolitiker ihr neues Domizil vor.
23.05.2022, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Für die Bürger ansprechbar sein
Von Gerwin Möller

"Wir wollen für die Bürger ansprechbar sein", sagt Andreas Neugebauer. Der ehemalige Ratsherr agiert aktuell als politischer Geschäftsführer. Früher gehörte er dem Stadtparlament für die Piratenpartei an, später schloss er sich mit den Sozialdemokraten zu einer Gruppe zusammen. Als etliche SPD-Fraktionsmitglieder im Sommer 2020 die Parteiriege im Rat verließen, schloss er sich an. Als Delmenhorster Liste gründeten die Abtrünnigen eine eigene Wählergemeinschaft. Man trat bei den Kommunalwahlen mit Bettina Oestermann sogar mit einer eigenen Kandidatin für die Rathausspitze an. Die Wahlergebnisse waren dann eher enttäuschend, die vier Ratsmitglieder sahen sich mit ihrer Oberbürgermeisterkandidatin weit abgehängt und errangen im neuen Rat auch nur noch ein Mandat. Das Wundenlecken war bald erledigt. Um in den Gremien des Stadtrats weiterhin mit Sitz und Stimme vertreten zu sein, schien es opportun, sich mit anderen, kleinen Parteien zusammenzuschließen. Die niedersächsische Kommunalverfassung nennt solche Kooperationen eine Gruppe. Die Delmenhorster Liste firmiert nun mit ihren Partnern Linkspartei und Die Partei als solche. Man nennt sich selbst Ratsfraktion DL/P/DL, dieser Begriff ist aber juristisch nicht korrekt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren