Kommunalwahl Delmenhorst

Genossen streiten über SPD-Bürgermeister Konukiewitz

Kurz bevor die Delmenhorster SPD über die Kandidaten für den neuen Stadtrat abstimmt, entbrennt unter den Genossen wieder eine Personaldebatte. Im Fokus steht der ehrenamtliche Bürgermeister Enno Konukiewitz.
11.05.2021, 17:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Björn Struß
Genossen streiten über SPD-Bürgermeister Konukiewitz

Für die Parteizentrale an der Arthur-Fitger-Straße brechen wieder stürmische Zeiten an.

INGO MÖLLERS

Es rumort mal wieder bei den Delmenhorster Genossen. Bevor sich die SPD am 28. Mai mit dem Unterbezirksparteitag auf den Kommunalwahlkampf einschwören will, brechen intern neue Personaldebatten auf. Im Fokus steht Enno Konukiewitz, den der Stadtrat im September 2019 zum Bürgermeister gewählt hat. In diesem Ehrenamt folgte er auf Antje Beilemann, die infolge parteiinterner Kritik auch als Ratsvorsitzende zurücktrat. In diesem Machtkampf ist für einige Sozialdemokraten offenbar noch nicht das letzte Wörtchen gesprochen. Der eigene Ortsverein hat Konukiewitz die Unterstützung für einen erneuten Einzug in den Stadtrat versagt – dabei wäre er als amtierender Bürgermeister eigentlich gesetzt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen