Delmenhorster Sommerkonzert Pepys-Show in der Stadtkirche

Der Name des britischen Komponisten Samuel Pepys spricht sich "Pieps". Kantor Jörg Hitz und Flötistin Katrin Meiners stellten dessen originelle Persönlichkeit ins Zentrum des Sommerkonzerts in der Stadtkirche.
11.08.2022, 14:52
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Günter Matysiak

Die Abende der diesjährigen 45. Sommerkonzerte in der Stadtkirche sind ein wunderbares Beispiel für eine inspirierende Verbindung von Musik und Leben. Allein schon durch ihre äußere Verbindung von Spiel und Gesang, Worten und Tönen. Musik und Leben, das war im Konzert am Mittwoch festgemacht an einer bemerkenswerten Persönlichkeit mit Namen Samuel Pepys. Der Name wird übrigens „Pieps“ ausgesprochen, was nicht unbedingt üblichen Ausspracheregeln gehorcht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren