Delmepark im September

Jahrmarkt auf der Graftwiese

Ein weiterer Lichtblick für die Schausteller in Delmenhorst und umzu: Im September dürfen sie ihre Imbisswagen und Fahrgeschäfte auf der Graftwiese aufbauen, wie der Verein nun mitteilt.
25.08.2021, 14:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek
Jahrmarkt auf der Graftwiese

Commander und Riesenrad sind in Delmenhorst bereits bekannt. Albert Coldewey verspricht beim Delmepark aber auch neue Fahrgeschäfte.

Ingo Möllers

Auf den traditionellen Kramermarkt müssen Delmenhorster Jahrmarktfans zwar in diesem Jahr erneut aufgrund der andauernden Corona-Pandemie verzichten. Nicht aber auf beliebte Fahrgeschäfte und Attraktionen wie Commander oder Riesenrad, wie sie im Bild vom Kramermarkt im Jahr 2018 zu sehen sind. Der Verein Delmenhorster Schausteller hat kurzfristig gemeinsam mit der Veranstaltungsgesellschaft Bremer Schausteller (VBS) ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt, das auch die Stadt Delmenhorst unterstützt. Auf der Graftwiese wird in der Zeit von Freitag, 10. September, bis Sonntag, 19. September, täglich von 14 bis 22 Uhr der Delmepark seine Tore öffnen. Sonntags beginnt der Spaß bereits um 13 Uhr. Als weitere Attraktionen nennt Albert Coldewey, Vorsitzender des Delmenhorster Schaustellervereins, einen Musikexpress, das Robotik, das Atlantis und eine Kinderachterbahn. "Neue und bekannte Attraktionen werden das diesjährige Jahrmarktsgeschehen bereichern", frohlockt er. Als Eintritt wird ein "Hygiene-Euro" zu entrichten sein. Weitere Informationen zum Delmepark wollen die Delmenhorster Schausteller in Kürze bekannt geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+