Oberbürgermeister hält Ansprache

"Immer die Schippe in der Hand"

Schon vor Sitzungsbeginn sagten Polizei, Feuerwehr und Stadtwerker mit einem Spalier "Tschüss": Mittwochnachmittag verabschiedete sich Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz von seinem Stadtrat.
21.07.2021, 19:09
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gerwin Möller
"Immer die Schippe in der Hand"

Polizei, Feuerwehr und Stadtwerker bildeten Spalier, als sich Oberbürgermeister Axel Jahnz Mittwochnachmittag auf den Weg von seinem Amtssitz zu seiner letzten Ratssitzung in die Markthalle begab.

TAMMO ERNST

Ob sich Axel Jahnz eine Träne verdrücken musste, ist nicht überliefert. Als der Verwaltungschef Mittwochnachmittag das Rathaus zur Stadtratssitzung in Richtung Markthalle verließ, hatten Polizei, Feuerwehr und Stadtwerker dem Stadtoberhaupt zu Ehren ein Spalier gebildet. Auf der Tagesordnung stand auch eine "Ansprache des Oberbürgermeisters" – es sollte die letzte seiner siebenjährigen Amtszeit werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren