E-Scooter Ohne Versicherungsschutz

Der Versicherungsschutz der E-Scooter fehlte, deswegen wollte die Polizei zwei Rollerfahrer auf der Bismarckstraße in Delmenhorst stoppen. Diese ergriffen sofort die Flucht.
02.08.2020, 11:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ohne Versicherungsschutz
Von Andreas D. Becker

Offenbar wussten die beiden E-Scooterfahrer, dass sie so mit ihren Rollern nicht auf die Straße hätten fahren dürfen. Denn als die Polizei kam, versuchten sie zu fliehen. Laut Polizeibericht fuhren ein 15- und ein 23-Jähriger am Sonnabend kurz vor 23 Uhr auf der Bismarckstraße, als die Beamten auf sie aufmerksam wurden, weil an beiden E-Scootern die Schilder fehlten, also der Versicherungsschutz. Der Fluchtversuch der beiden scheiterte, die Polizisten konnten sie stellen. Es wurden Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+