Einbruch scheitert Verdächtige Geräusche

Von verdächtigen Geräuschen aufgeschreckt, alarmierte eine Nachbarin die Polizei. Doch die Einbrecher flohen, ehe die Beamten sie kriegen konnten.
02.08.2020, 12:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verdächtige Geräusche
Von Andreas D. Becker

Eine aufmerksame Zeugin hat einen Einbruch verhindert. Wie die Polizei berichtet, hatte sie Sonnabendnacht gegen 1.40 Uhr verdächtige Geräusche von einer Nachbarterrasse eines Mehrfamilienhauses an der Holbeinstraße gehört und die Polizei informiert. Bislang unbekannte Täter hatten versucht, die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung aufzubrechen. Vor dem Eintreffen der Polizei hatten sich die Täter entfernt. Den Tätern ist es nicht gelungen, in die Wohnung einzudringen. Der Schaden wird auf circa 150 Euro geschätzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+