Max-Planck-Gymnasium Gemeinsam tüfteln und austoben

Rund 250 Viertklässler und Eltern haben sich am Freitag über das Angebot am Max-Planck-Gymnasium in Delmenhorst informiert. Der Fokus lag bei der Vorstellung von Arbeits- und Interessengemeinschaften.
25.09.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gemeinsam tüfteln und austoben
Von Desiree Bertram

Mit der einen Hand hält Felix seinen Spielzeug-Rennwagen fest, mit der anderen Hand steuert er die dazugehörige Fernbedienung. "Wir haben getestet, wie schnell das ferngesteuerte Auto auf verschiedenen Untergründen fährt", erklärte der Siebtklässler. Dabei sei der kleine Wagen etwa über den Erdboden, Kies und Pflastersteine gerast. Dokumentiert hat er die Ergebnisse gemeinsam mit zwei Mitschülern für ein Jugend-forscht-Projekt, an dem sie während einer Arbeitsgemeinschaft (AG) am Max-Planck-Gymnasium (Maxe) in Delmenhorst tüftelten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren