Pflegeschule Delmenhorst

Zwölf neue Pflegekräfte

Der diesjährige Abschlussjahrgang der Pflegeschule Delmenhorst hat zwölf neue Gesundheits- und Krankenpflegekräfte hervorgebracht. Während einer Feierstunde im Blauen Salon erhielten sie ihre Zeugnisse.
24.09.2021, 17:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwölf neue Pflegekräfte
Von Tobias Hensel

Die letzten Prüfungen standen noch kurz vor der Zeugnisübergabe an. Zwölf Auszubildende haben auch diese bestanden und damit insgesamt sieben Abschlussprüfungen in praktischer, schriftlicher und mündlicher Form gemeistert. Damit hatte die Pflegeschule am Delme Klinikum Delmenhorst am Freitag einigen Grund zum Feiern.

Schulleiter Rüdiger Lange freute insbesondere, dass die Absolventen alle eine reguläre Stelle bekommen haben und dem Gesundheitswesen damit neue Fachkräfte zur Verfügung stehen. Auch bleiben einige direkt im Delmenhorster Klinikum, das als Lehrkrankenhaus der Pflegeschule dient. "Die Absolventen können in einer ihnen bekannten Umgebung Berufserfahrung sammeln und die große Verantwortung, die dieser Beruf mit sich bringt, stufenweise übernehmen", sagte Lange. Die Krankenhäuser besetzten zum 1. Oktober neue Stellen und könnten damit die Gesundheitsversorgung weiterhin auf hohem Niveau sicherstellen, hieß es aus Pflegeschule und Delme Klinikum.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+