Furiose Aufholjagd des TV Jahn - 3:2

Delmenhorst. Mit 0:2 lagen die Fußball-A-Junioren des TV Jahn Delmenhorst zur Halbzeit gegen die SG Bevern/Essen bereits in Rückstand, als der Bezirksligist erfolfreich zur Aufholjagd blies und sich dank einer guten Moral doch noch mit 3:2 durchsetzte.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maximilian Klatte

Delmenhorst. Mit 0:2 lagen die Fußball-A-Junioren des TV Jahn Delmenhorst zur Halbzeit gegen die SG Bevern/Essen bereits in Rückstand, als der Bezirksligist erfolfreich zur Aufholjagd blies und sich dank einer guten Moral doch noch mit 3:2 durchsetzte.

Bereits in den ersten 45 Minuten war Jahn das bessere Team, doch unter anderen vergaben Daniel Kühnemann und Ali Hasime aussichtsreiche Tormöglichkeiten. Die Gäste hingegen zeigten sich eiskalt und machten aus zwei Chancen zwei Tore. Sowohl in der 32. als auch in der 45. Minute traf Bevern/Essen zum 2:0-Pausenstand.

Nach der Halbzeit münzte der TV Jahn nun seine Überlegenheit endlich auch in Tore um. Spätestens mit dem 1:2-Anschlusstreffer von Dennis Kuhn (50.) schöpfte der Gastgeber Hoffnung. Etwa eine Stunde war gespielt, als Marc Pawletta nach einer gelungenen Kombination über den linken Flügel den 2:2-Ausgleich markierte. Die Violetten drängten jetzt auf die drei Punkte und wurden für ihren Kampfgeist belohnt. Mit seinem zweiten Tor an diesem Tag schoss Kuhn in der 67. Minute das verdiente 3:2. In der Schlussphase hätte Jahn durchaus noch erhöhen können, doch letztlich blieb es bei dem 3:2- Sieg, durch den sich die Hausherren auf den vierten Rang vorschoben.

'Es war ein hitziges Spiel, aus dem wir als verdienter Sieger hervorgegangen sind', sagte Jahn-Trainer Paul Leis. Indiz für die Hitzigkeit in der Partie waren drei Fünf-Minuten-Strafen für die Jahn-Spieler Logoli, Blümel und Dogan.

TV Jahn: Schnurr; Sieling, Heinrich, Gradtke, Wierdak, Meyer, Blümel, Pawletta, Hasime, Özdemir, Kühnemann (eingewechselt: Logoli, Dogan, Kuhn, Nordbruch).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+