Film von Anton Corbijn zu sehen / Morgen „Traumberufe“-Vortrag Galerie zeigt Sänger-Biografie

Delmenhorst. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Anton Corbijn. Private Passion" lädt die Städtische Galerie Delmenhorst am kommenden Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr zum Filmabend ein. Vor der Aufführung wird Galerieleiterin Annett Reckert eine kurze Einführung in die Ausstellung des Künstlers geben. Der 2007 entstandene Spielfilm "Control" ist zugleich das Filmdebüt des niederländischen Fotografen Anton Corbijn.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Fr

Delmenhorst. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Anton Corbijn. Private Passion" lädt die Städtische Galerie Delmenhorst am kommenden Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr zum Filmabend ein. Vor der Aufführung wird Galerieleiterin Annett Reckert eine kurze Einführung in die Ausstellung des Künstlers geben. Der 2007 entstandene Spielfilm "Control" ist zugleich das Filmdebüt des niederländischen Fotografen Anton Corbijn.

Sein Streifen erzählt die Lebensgeschichte des Sängers Ian Curtis der Post-Punk-Band "Joy Division" in einer laut Ankündigung packenden, wütenden und melancholischen Verfilmung in schwarz-weiß. Besondere Anerkennung erhielten die schauspielerischen Leistungen von Sam Riley, Samantha Morton und Alexandra Maria Lara. Der Film wird in der Galerie bei Knabbereien und Getränken zu sehen sein.

Die Teilnahme inklusive kurzer Führung durch die Ausstellung, Getränk und Knabbereien beträgt sechs Euro. Anmeldungen sind noch bis zum morgigen Mittwoch, 17. Oktober, unter der Telefonnummer 04221/ 14132 möglich.

In der Reihe "Traumberufe" lädt außerdem die Kunstinitiative Copartikel morgen um 19 Uhr zu einem Vortrag des international renommierten Fotografen Peter Bialobrzeski in der Städtischen Galerie ein. Angesprochen sind Kunstinteressierte und junge Menschen in der Berufsorientierungsphase.

Fotograf Bialobrzeski ist in Delmenhorst kein Unbekannter: Im Sommer 2010 begeisterte er ein breites Publikum mit der Ausstellung "Urban Structures". Bialobrzeski wird über seinen künstlerischen und fotografischen Berufsalltag berichten und damit insbesondere jungen Menschen wertvolle Informationen für die Berufsorientierung geben. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+