Bürgerbrief mit Themenschwerpunkt / Alte Fotos gesucht Geschäftswelt früher und heute

Hude (jul). Tradition muss nicht verstaubt sein. Das will der Gewerbe- und Verkehrsverein beweisen.
04.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marco Julius

Tradition muss nicht verstaubt sein. Das will der Gewerbe- und Verkehrsverein beweisen. Seit 1953 setzt sich der Verein für die Interessen der Huder Gewerbetreibenden ein. Viele der Mitgliedsbetriebe sind inzwischen alteingesessene Unternehmen, die seit vielen Jahren und teilweise schon seit Jahrzehnten Bestandteil der Huder Geschäftswelt sind und „diese mit tragen und bereichern“, wie der Verein mitteilt. Darüber soll im redaktionellen Teil des neuen Bürgerbriefes erzählt werden. Die 32. Ausgabe des Bürgerbriefes widmet sich dem Thema „Veränderungen – die Huder Geschäftswelt im Zeitstrahl“.

Da sind Erinnerungen an besonders zuvorkommende Geschäftsleute interessant, an lieb gewonnene Rituale, an Lieblings-Geschäfte und an solche, die fehlen. Für die aktuelle Ausgabe sucht das Redaktionsteam Menschen, die in Hude leben, die in Hude einkaufen und die Lust haben, einmal aus dem Nähkästchen zu plaudern. Auch alte Fotos werden gesucht.

Der Bürgerbrief ist aufgrund seiner aktuellen Jahresübersicht und des umfangreichen Branchenverzeichnis ein beliebtes Nachschlagewerk. Anfang April wird der Bürgerbrief kostenlos an alle Haushalte verteilt.

Beiträge zu dem diesjährigen Titelthema nimmt das Redaktionsteam des Bürgerbriefes bis zum 18. Februar entgegen – per E-Mail an redaktion@guv-hude.de oder unter Telefon 0 44 08 /80 66.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+