Gesprächsveranstaltung Kunstliebhaber können etwas über die Sammlung im Haus Coburg erfahren

„60 Jahre Kunst im Haus Coburg“ lautet der Titel der aktuellen Ausstellung im Haus Coburg. Anlässlich der Ausstellung steht ein Gespräch mit der ehemaligen Galerieleiterin an und das schon diesen Sonnabend.
12.01.2022, 23:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kunstliebhaber können etwas über die Sammlung im Haus Coburg erfahren
Von Yannik Sammert

Unter der Überschrift „Die Entstehung der Sammlung im Haus Coburg“ steht am Sonnabend, 15. Januar, eine Gesprächsveranstaltung mit Barbara Alms, der ehemaligen Leiterin der Städtischen Galerie Haus Coburg Delmenhorst, an ihrer früheren Wirkungsstätte. Thematisiert wird laut Stadtsprecher Timo Frers vor allem die Frage: Wie kommt die Kunst in die Galerie? Die Veranstaltung gehört zum Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „60 Jahre Kunst im Haus Coburg“. Los geht es um 18 Uhr.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren