Ganderkesee Gesundes Essen bei Demenz

Ganderkesee (noe). Wie „Gesundes Essen und Trinken bei Demenz“ aussehen kann, erfahren Interessierte bei dem gleichnamigen Vortrag, den der Seniorenbeirat der Gemeinde in Kooperation mit der Volkshochschule und dem Senioren-Servicebüro des Landkreises Oldenburg an diesem Donnerstag, 30. April, veranstaltet.
29.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gesundes Essen bei Demenz
Von Esther Nöggerath

Wie „Gesundes Essen und Trinken bei Demenz“ aussehen kann, erfahren Interessierte bei dem gleichnamigen Vortrag, den der Seniorenbeirat der Gemeinde in Kooperation mit der Volkshochschule und dem Senioren-Servicebüro des Landkreises Oldenburg an diesem Donnerstag, 30. April, veranstaltet.

An dem Abend gibt Sozialberaterin Friedlinde Köhler von der Demenzhilfe Oldenburg ab 20 Uhr im Alten Rathaus, Rathausstraße 24, Tipps für ein genussvolles Erleben der Mahlzeiten. Die Behandlung der Symptome mit Tabletten und Therapie sowie die Prävention mit Sport und Ernährung ist laut Ankündigung die Basis für ein würdiges Leben mit Demenz. „Bis zu 200 Entscheidungen pro Tag sind für unsere Ernährung zu treffen – für einen Dementen Schwerstarbeit.“ Der Eintritt zum Vortrag ist frei, Anmeldungen sind unter Telefon 0 42 22 /4 44 44

möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+