Stadtpark Graftring

Startschuss in eine neue Zeit

35 Bäume wird der Förderverein Unsere Graft in den kommenden Monaten pflanzen lassen. Nachdem 2011 wegen der Abschaltung des Wasserwerks und der anschließenden Versumpfung rund 1000 Bäume gestorben waren.
10.10.2021, 12:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Startschuss in eine neue Zeit
Von Tobias Hensel

Es soll wieder vorangehen mit der Graft, das wünscht sich der Bürgerparkverein Unsere Graft. Nachdem im Jahr 2011 das Wasserwerk an der Graft abgestellt worden war und daraufhin der Grundwasserspiegel empfindlich anstieg, bedeutete dies für rund 1000 Bäume in der Graft das Ende. Fast zwei Jahre lang war die Graft für den Publikumsverkehr gesperrt, denn das Totholz hätte unkontrolliert kippen können und wäre somit zum Sicherheitsrisiko geworden. Und während die Bäume noch mit der unerwarteten Flut versuchten zurechtzukommen, war die Politik schon damit beschäftigt, einen Schuldigen und eine Lösung zu finden. Denn dass der große Park an der Innenstadt auf lange Sicht zum Sumpfgebiet wird, das wollte niemand.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren