Graftwiesen ab heute wieder Rummelplatz

Bunt und laut wird es ab dem heutigen Sonnabend wieder auf den Graftwiesen, und der Duft von gebrannten Mandeln und anderen Leckereien erfüllt die Luft über der Stadt. Bis Mittwoch dauert der Kramermarkt, der um 14 Uhr mit einem Festumzug eröffnet wird.
09.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Graftwiesen ab heute wieder Rummelplatz
Von Christina Steinacker

Bunt und laut wird es ab dem heutigen Sonnabend wieder auf den Graftwiesen, und der Duft von gebrannten Mandeln und anderen Leckereien erfüllt die Luft über der Stadt. Bis Mittwoch dauert der Kramermarkt, der um 14 Uhr mit einem Festumzug eröffnet wird. Die rund 120 Schausteller haben auf den Graftwiesen in den vergangenen Tagen mit vielen Handgriffen die große Budenstadt entstehen lassen, bis gestern wurde geschraubt, gewienert und dekoriert.

Mehrere Neuheiten warten auf die Rummel-Besucher, erstmals dabei ist das Karussell „Kick Down“ – ein actionreiches Hoch- und Rundfahrgeschäft, das sich mit seinen frei hängenden Gondeln in sämtliche Richtungen bis zu einer Höhe von zwölf Metern dreht. Ein weiterer neuer Gast ist das Laufgeschäft „Crazy Town“, ein Zwei-Etagen-XXL-Labyrinth mit einer 70 Quadratmeter großen Spiegel-Parade und vielen kleinen und großen Hindernissen. Auf dem Marktgelände ist zudem „Die verrückte Farm“ vertreten. Auch ein Laufgeschäft – mit Hindernisparcours und kurviger Rutsche. Bei der Frühjahrs-Auflage ist auch das Riesenrad vertreten, dazu kommen „Dauerbrenner“ wie der Auto-Scooter „Top In“, Commander und Shaker.

CS·FOTO: MÖLLERS

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+