Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst "Die Gurken wurden aus dem Glas geholt"

Die Flächen der Moore sind weltweit vergleichsweise klein, aber ihre Bedeutung für ein ausgeglichenes Klima ist immens. Darüber wird Hans Joosten, Professor für Moorkunde, in einem Vortrag sprechen.
10.02.2022, 14:33
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Annika Lütje

Bei den Überlegungen zur Verminderung der Erderwärmung denken viele wohl zu allererst an Wälder und Aufforstung. Dabei sind die Moore für eine positive Beeinflussung des Klimas sogar noch wichtiger. "Weltweit machen die Moore zwar nur drei Prozent und Wälder 30 Prozent der Landfläche aus, aber die Moore speichern doppelt so viel Kohlendioxid wie alle Wälder zusammen", sagt Hans Joosten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren