Haus Coburg Delmenhorst Reise in friedliche Zeiten

Delmenhorst hat fünf Partnerstädte, zwei von liegen nahe der Ukraine. Die Eindrücke aus Borisoglebsk in Russland und Lublin in Polen sind im Haus Coburg so auch Zeitreisen in die friedliche Vergangenheit.
10.04.2022, 17:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Reise in friedliche Zeiten
Von Björn Struß

Für das 650. Stadtrechtejubiläum hat Delmenhorst mehrfach in die Geschichtsbücher geblickt und sich sozusagen ganz genau im Spiegel betrachtet. Die Städtische Galerie wählte einen anderen Ansatz. Sie schickte die Künstlerin Antje Schiffers hinaus in die weite Welt, nämlich in die fünf Partnerstädte von Delmenhorst. Und es stand auf Messers Schneide, ob es überhaupt zu den fünf Reisen kommt. Denn der Besuch der russischen Stadt Borisoglebsk nahe der Ukraine war für Ende Februar angesetzt. "Die Rückreise fiel auf den Tag des Kriegsbeginns. Es war einer der letzten direkten Flüge aus der Region", sagte Schiffers vor der Vernissage.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren