0,1 Ringe fehlten Schützin zum Titel Heidi Menkens knapp geschlagen

Delmenhorst. Heidi Menkens vom Delmenhorster Schützenverein feierte vor kurzem einen großen Erfolg in Dortmund. Denn sie wurde deutsche Vizemeisterin im Luftgewehrschießen der Senioren. Neben Menkens nahmen noch 185 Schützenschwestern an dem Wettbewerb teil.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Heidi Menkens knapp geschlagen
Von Florian Cordes

Delmenhorst. Heidi Menkens vom Delmenhorster Schützenverein feierte vor kurzem einen großen Erfolg in Dortmund. Denn sie wurde deutsche Vizemeisterin im Luftgewehrschießen der Senioren. Neben Menkens nahmen noch 185 Schützenschwestern an dem Wettbewerb teil.

Nach den ersten 30 Schuss erreichte die Delmenhorsterin zusammen mit zwei weiteren Frauen den Endkampf. Zu diesem Zeitpunkt hatten alle drei Finalistinnen 300 Ringe getroffen. Im Finale wurde zunächst sechs mal auf die Scheibe geschossen. Die Drittplatzierte schied danach aus. Im Stechen unterlag Menkens nur ganz knapp ihrer Gegnerin. Während die Delmenhorsterin eine sehr gute 10,6 schoss, war ihre Gegnerin um 0,1 Ringe besser. Und somit stand Menkens als deutsche Vizemeisterin fest.

Aber auch der zweite Platz wurde anschließend ausgiebig gefeiert. Heidi Menkens ist bereits seit 32 Jahren Mitglied beim Delmenhorster Schützenverein und schießt seit neun Jahren aktiv. In dieser Zeit hat sie nach Auskunft des Vereins schon fast alle Titel geholt, die man erreichen kann: Von Kreismeisterin über Bezirksmeisterin und Landesmeisterin bis hin zur Stadtkönigin. Außerdem wurde sie schon zur Kreiskönigin und Bundeskönigin gekürt. 'Jetzt fehlt mir nur noch der Titel der Landeskönigin', sagte die frischgebackene deutsche Vizemeisterin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+