In neuer Transkription

Erinnerung ans Stadtjubiläum

Zum 650, Mal jährt sich am kommenden Dienstag, 15. Juni, die Verleihung der Stadtrechte an Delmenhorst. Anlässlich dieses Jubiläums gibt der Heimatverein ein Gedenkblatt heraus.
07.06.2021, 16:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Erinnerung ans Stadtjubiläum
Von Gerwin Möller
Erinnerung ans Stadtjubiläum

Herta Hoffmann und Friedrich Hübner präsentieren das vom Heimatverein Delmenhorst herausgegebene Gedenkblatt zum Stadtrechtsjubiläum.

INGO MÖLLERS

In der kommenden Woche jährt sich die Verleihung der Stadtrechte an Delmenhorst zum 650. Mal. "Graf Otto und Junker Christian, Brüder, Gräfin Hellwig und Junker Otto, ihr Sohn, Grafen zu Delmenhorst, bekennen und bezeugen öffentlich in dieser Urkunde vor all denen, die sie sehen oder vorgelesen hören", dass Delmenhorst und seine Bürger, "mit besonderen Freiheitsrechten auf immer ausgestattet" sind. Das historische Dokument datiert vom 15. Juni 1371. Bereits seit zwei Jahren laufen unter Beteiligung zahlreicher Akteure die Vorbereitungen für ein Festprogramm. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten zum Stadtrechtsjubiläum jedoch um ein Jahr verschoben werden. Für die Monate Juli und August 2022 soll es dann unter dem Titel "650plus" einen Kultursommer mit zahlreichen Höhepunkten geben.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren