Heimatverein Delmenhorst Gemeinsame Fahrten durch Corona unterbrochen

20 Jahre hat Irene Wieting den Kultur- und Geselligkeitskreis des Heimatvereins geleitet, jetzt wurde sie vom Vorstand in dieser Funktion verabschiedet.
01.08.2022, 17:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gemeinsame Fahrten durch Corona unterbrochen
Von Gerwin Möller

20 Jahre lang war Irene Wieting als ehrenamtliche Leiterin des Kultur- und Geselligkeitskreises aktiv. Seitdem der ehemalige Vorsitzende des Heimatvereins, Arnold Düßmann, die Seniorenabteilung ins Leben rief, kommen zumeist die älteren Mitglieder einmal monatlich ins ehemaligen Deichhorster Schulhaus, dem Treffpunkt Deichhorst. Es wird dort geklönt, kaffeesiert und gelauscht. Denn Irene Wieting gelang es immer wieder, interessante Gesprächspartner hinzuzubitten. So kam es zu spannenden Vorträgen oder von Dias begleiteten Reiseberichten. Bis die Corona-Beschränkungen die Aktivitäten bremsten, wurden Ausflüge organisiert und Tagesfahrten angeboten. "Wir waren bis zu 40 Teilnehmer", erinnerte sich die 81-Jährige. An diesem Donnerstag verabschiedete sich Wieting als Leiterin des Kreises. "Aber als Teilnehmerin bleibe ich Euch erhalten", so ihre Ankündigung. "Du hast immer für jeden ein gutes Wort übrig gehabt", dankte Waltraud Nolte im Namen aller Teilnehmer. Heimatvereinsvorsitzende Herta Hoffmann kam vorbei, um die Fortsetzung der regelmäßigen Zusammenkünfte anzukündigen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren