Hospizdienst Delmenhorst

Der Tod kommt gewiss

Auch der Hospizdienst war von der Pandemie schwer gebeutelt. In Momenten, in denen persönlicher Kontakt so wichtig gewesen wäre, konnten die Sterbebegleiter nur auf das Telefon zurückgreifen. Das ist vorbei.
16.07.2021, 18:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Tod kommt gewiss
Von Tobias Hensel

Der Vorsitzende Jürgen Schurig fragt sich selbst, wie der Hospizdienst die vergangenen pandemiebelasteten Monate überhaupt durchgestanden hat. "Es hat funktioniert und jetzt sind wir wieder da", antwortet er sogleich. Der Hospizdienst bietet Sterbe- und Trauerbegleitungen. Also gerade dort, wo persönliche Kontakte wohl wichtiger als überhaupt sind, konnte der persönliche Kontakt nicht aufrechterhalten bleiben. "Die Angehörigen haben sich im Krankenwagen verabschieden müssen, ohne zu wissen, ob man sich überhaupt noch einmal wiedersehen kann", sagt Martina Meinken, die in dem Verein die Arbeit koordiniert. Meinken berichtet von teilweise extremen Gesprächen, die sie geführt hat. "Die Trauer konnte nicht richtig verarbeitet werden, das werden wir auch in der Zukunft noch spüren", sagt sie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren