Straßennamen thematisieren

Bundeswehr ist Vorbild

Norbert Boese, ehemaliger Oberstadtdirektor und Vorsitzender des Freundes- und Förderkreises der Jüdischen Gemeinde, hat sich schon vor Jahren um Straßenumbenennungen bemüht, es sei jetzt höchste Zeit dafür.
16.06.2021, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bundeswehr ist Vorbild
Von Gerwin Möller
Bundeswehr ist Vorbild

Über die Umbenennung der Lettow-Vorbeck-Straße soll wieder diskutiert werden.

Ingo Möllers

"Wer möchte schon gerne in einer Mörderstraße wohnen", fragt Norbert Boese. Delmenhorsts ehemaliger Oberstadtdirektor ist auch als Vorsitzender des Freundes- und Förderkreises der Jüdischen Gemeinde aktiv. In dieser Funktion hat er sich bereits vor Jahren dafür eingesetzt, Straßennamen, die auf Personen mit militaristischer oder kolonialer Vergangenheit hindeuten, einer Prüfung zu unterziehen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren