Vom Rad absteigen Paketwagen dürfen nur während der Ladezeiten fahren – eigentlich

Wer in der Fußgängerzone von Delmenhorst unterwegs ist, wird immer wieder Radfahrer und Lieferfahrzeuge sehen. Das ist nicht erlaubt. Wie die Polizei und das städtische Ordnungsamt damit umgehen.
01.12.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Paketwagen dürfen nur während der Ladezeiten fahren – eigentlich
Von Gerwin Möller

Auch während des Weihnachtsmarktes kommen Einsatzkräfte der Polizei und des städtischen Ordnungsamtes regelmäßig zu gemeinsamen Kontrollen in die Fußgängerzone. Kein Wunder: Immer wieder waren bei der Stadt und der Polizei Beschwerden über rücksichtslose Zweiradfahrer und E-Scooter-Nutzer eingegangen (wir berichteten). Zwischen den Personen auf Rädern und Passanten kommt es häufig zu Konfliktsituationen. Laut Angaben der Polizeiinspektion Delmenhorst stellt die Fußgängerzone jedoch keinen besonderen Gefahrenbereich dar, was anhand der Unfallzahlen der vergangenen fünf Jahre zu belegen ist, erklärte Rathaussprecher Timo Frers unserer Redaktion gegenüber auf Nachfrage bereits in diesem Juni. "Insgesamt waren lediglich sechs Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen zu verzeichnen, in denen vorrangig Radfahrende beteiligt waren."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren