Influenza-Saison Schutz durch Grippeimpfung

Die jährliche Influenzawelle hat begonnen. Um sich vor den Viren zu schützen, empfehlen Mediziner eine Grippeschutzimpfung. Wer sich impfen lassen soll und wann die beste Zeit für eine Impfung ist.
30.11.2022, 15:43
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schutz durch Grippeimpfung
Von Laura Cecere

Außergewöhnlich früh sei in diesem Jahr der Anstieg der Grippe-Fälle zu beobachten, sagt das Landesgesundheitsamt Niedersachsen. Nach Jahren der Corona-Schutzmaßnahmen liegt der Verdacht bei Medizinern nahe, dass die Menschen nun anfälliger für Grippeviren seien. Aber auch das vermehrte Testen auf die Influenza könne sich auf die Zahlen auswirken. "Man muss bedenken, dass durch das Tragen der Maske die allgemeine Immunantwort unseres Körpers nicht so gut trainiert ist, beziehungsweise wird", sagt Allgemeinmediziner Florian Spiggelkötter, der seine Praxis an der Düsternortstraße in Delmenhorst hat. In der Delmestadt seien die Infektionszahlen nicht außergewöhnlich hoch, dennoch rät der Mediziner vorzusorgen und rechtzeitig einen Grippeschutz aufzubauen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren