Studentin beginnt jetzt mit der Auswertung von Fragebögen Innenstadtgeschäfte befragt

Wildeshausen (ute). Neele Harms, Studentin an der Hochschule Osnabrück, hatte in den vergangenen Tagen eine Menge zu tun: Sie hat im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine Befragung der Einzelhandelsbetriebe in der Wildeshauser Innenstadt durchgeführt. Bis Freitag war sie damit beschäftigt, nun beginnt die Auswertung.
04.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Neele Harms, Studentin an der Hochschule Osnabrück, hatte in den vergangenen Tagen eine Menge zu tun: Sie hat im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine Befragung der Einzelhandelsbetriebe in der Wildeshauser Innenstadt durchgeführt. Bis Freitag war sie damit beschäftigt, nun beginnt die Auswertung. „Ich bin überwältigt von der Resonanz“, erklärte die 22-Jährige. Insgesamt wurden 74 Geschäfte gebeten, an der Befragung teilzunehmen und 64 Fragebögen sind ausgefüllt zurückgekommen. „Das gute Ergebnis und die vielen Gespräche, die ich beim Verteilen und Abholen der Fragebögen geführt habe, zeigen mir, dass die Betriebe froh sind, einmal ihre Meinung äußern zu können“, sagte sie zufrieden. Die Ergebnisse sollen bis Ende Juli vorliegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+