Kärtchen an Autos verbieten

Delmenhorst. Die FDP-Ratsfraktion hat bei der Stadt Delmenhorst beantragt, dass Autohändler künftig keine Visitenkarten mehr an Fahrzeugen anbringen dürfen, die auf öffentlichen Parkplätzen stehen. "Viele Autofahrer fühlen sich dadurch genervt und zunehmend belästigt", glauben die Liberalen. Außerdem finden sie, dass die Kärtchen oft nicht richtig entsorgt, sondern einfach auf die Straße geworfen würden – das führe zu einem erhöhten Reinigungsaufwand der Stadt. In ihrem Antrag bezieht sich die FDP auf ein Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf.
04.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Delmenhorst. Die FDP-Ratsfraktion hat bei der Stadt Delmenhorst beantragt, dass Autohändler künftig keine Visitenkarten mehr an Fahrzeugen anbringen dürfen, die auf öffentlichen Parkplätzen stehen. "Viele Autofahrer fühlen sich dadurch genervt und zunehmend belästigt", glauben die Liberalen. Außerdem finden sie, dass die Kärtchen oft nicht richtig entsorgt, sondern einfach auf die Straße geworfen würden – das führe zu einem erhöhten Reinigungsaufwand der Stadt. In ihrem Antrag bezieht sich die FDP auf ein Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+