Zuchtverein I 104 lädt zur Klosterschau in Kirchkimmen ein

Kaninchen und Kettcars

Hude (ute). Züchter aus 17 Vereinen und mehreren Landesverbänden erwartet der Kaninchenzuchtverein I 104 Hude zu seiner Klosterschau, die er insgesamt zum 33. Mal und zum sechsten Mal als allgemeine Jungtierschau ausrichtet.
10.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Züchter aus 17 Vereinen und mehreren Landesverbänden erwartet der Kaninchenzuchtverein I 104 Hude zu seiner Klosterschau, die er insgesamt zum 33. Mal und zum sechsten Mal als allgemeine Jungtierschau ausrichtet. Am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Juli, werden auf dem Hof Hullen, Im Schruhm 3, in Kirchkimmen rund 370 Tiere gezeigt. Geöffnet ist an beiden Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr. Zur offiziellen Eröffnung kommt am Sonnabend um 15 Uhr Bürgermeister Holger Lebedinzew vorbei.

Kinder können sich in einem Streichelzoo mit den Tieren anfreunden. Außerdem können sie auf einer Hüpfburg toben oder auf zwei vereinseigenen Doppel-Kettcars ihre Runden drehen. Zudem lockt eine Tombola, die Gewinne werden sofort ausgegeben. Hunger können die Besucher mit Bratwurst oder Kuchen stillen, Getränke gibt es natürlich auch.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+