Delmenhorst Kino: Edward Snowdens Geschichte auf der Leinwand

Delmenhorst. Mit dem Streifen „Snowden“ läuft aktuell ein deutsch-amerikanisches Drama in den deutschen Kinos, das die wahre Geschichte des Whistleblowers Edward Snowden erzählt.
27.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kino: Edward Snowdens Geschichte auf der Leinwand
Von Mareike Meyer

Delmenhorst. Mit dem Streifen „Snowden“ läuft aktuell ein deutsch-amerikanisches Drama in den deutschen Kinos, das die wahre Geschichte des Whistleblowers Edward Snowden erzählt.

Zur Handlung: Snowden arbeitete im paradiesischen Oahu, wohnte dort mit Freundin Lindsay Mills und flieht wenig später nach Russland, gejagt von US-Geheimdiensten. Er tauscht seine Arbeit als IT-Spezialist, sein Privatleben und seine Freiheit gegen das Exil, weil er irgendwann nicht mehr dazu schweigen will, dass die NSA in Kooperation mit anderen Geheimdiensten das Internet zu einer Sphäre weltweiter Massenüberwachung pervertierte, unter Duldung der Politik. Snowden kann seinen Vorwurf auf hunderttausende Geheimdokumente stützen, die er von seinem Ex-Arbeitgeber kopiert hat. Aber war dem jungen Whistleblower wirklich bewusst, wie hoch der persönliche Preis seiner Enthüllungen sein würde?

Aktuell im Maxx Delmenhorst.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+