Delmenhorst Kino: TV-Klassiker neu verfilmt

Delmenhorst. Vor 38 Jahren war er der Timm Thaler: Kinderstar Tommi Ohrner spielte 1979 die Rolle des Jungen, der sein Lachen dem Teufel verkauft, und die Weihnachtsserie wurde zum Riesenerfolg.
03.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kino: TV-Klassiker neu verfilmt
Von Jochen Brünner

Delmenhorst. Vor 38 Jahren war er der Timm Thaler: Kinderstar Tommi Ohrner spielte 1979 die Rolle des Jungen, der sein Lachen dem Teufel verkauft, und die Weihnachtsserie wurde zum Riesenerfolg. Der 14-jährige Arved Friese (Foto: dpa) tritt nun in seine Fußstapfen und schlüpft im Remake des TV-Klassikers in die Hauptrolle. Die Neuverfilmung „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“ läuft seit Donnerstag in den Kinos.

Die Geschichte: Timm Thalers Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) es unbedingt besitzen will. So schlägt er dem Jungen einen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Timm unterschreibt den Vertrag. Doch ohne sein Lachen schwindet auch die Freude immer mehr aus seinem zunehmend einsamen Leben. Timms Freunde setzen daraufhin alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält.

Heute, 15, 17.30 + 20 Uhr, Maxx

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+