Bundeswettbewerb Gemüse wächst nicht im Supermarktregal

Der Kleingartenverein Deichhorst tritt zum Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" an. Die Delmenhorster vertreten dabei das Bundesland Niedersachsen.
26.06.2022, 11:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gemüse wächst nicht im Supermarktregal
Von Gerwin Möller

"Eine Jury wird erwartet", sagt Gerhard Brinkmann. Der Vorsitzende des Kleingartenvereins Deichhorst sorgt sich dieser Tage verstärkt darum, dass die Schrebergärten zwischen Burggrafendamm und Rubensstraße herausgeputzt werden. Am kommenden Sonnabend wird eine siebenköpfige Kommission auf ihrer Besichtigungstour in Delmenhorst Stopp machen. Brinkmann ist stolz, dass die Delmenhorster Parzellisten das Land Niedersachsen im Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" vertreten. Der eigentlich dafür zu absolvierende Landesentscheid war im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. So suchte der Landesvorstand unter seinen Mitgliedsvereinen nach einer Vertretung. Die Wahl fiel auf den Verein aus dem Stadtteil Deichhorst. "Im Jahr 2005 haben wir niedersachsenweit 'Silber' geholt, ein erster Rang wurde einmal im Jahr 1974 errungen", sagt Brinkmann.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren