Kommentar Kippt die Halle?

Der Baustart kommt mit großer Verzögerung, wenn er denn überhaupt noch kommt. Denn Gutachten zu Lärm- und Brandschutz dauern auffällig lang. Ein Kommentar.
23.09.2022, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kippt die Halle?
Von Tobias Hensel

Zumindest das Richtfest für die neue Stadionhalle in Düsternort hätte dieser Tage gefeiert werden sollen, so die vollmundige Ankündigung vor einem Jahr. Doch zu sehen ist auf dem Fußballplatz Nummer sechs auf dem Stadiongelände an der Düsternortstraße davon bis heute nichts. Der Neubau der Stadionhalle ist ins Stocken geraten. Die Stadtverwaltung nennt als Gründe für die Verzögerung Nachjustierungen bei Brand- und Lärmschutz. Doch dabei drängt sich die Frage auf, wieso von all dem vor einem Jahr noch keine Rede gewesen ist, gar Fachbereichsleiter aus dem Rathaus und der damalige Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) signalisierten, es ginge jetzt wirklich alles ganz schnell.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren